_UP
Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook
⇐ Übersicht

17.8.2017

Zweiter großer Relaunch für die Orgel-Manufaktur Klais

2004 • 2011 • 2017

Endlich bekommt die Königin der Instrumente die entsprechende Präsentation: Bildschirmfüllende Impressionen, hunderte Geschichten und tausende Dateien sorgen für einen einzigartigen Blick in die Welt des Orgelbaus.

Ob in dem wohl besten Konzerthaus – der Elbphil­harmonie in Hamburg –, in Peking, Iowa oder Lima: Die erste Adresse für die gigantischen Kirchen- und Konzertorgeln ist seit Generationen sicherlich Orgelbau Klais in Bonn.

So ließ es sich auch Bundespräsident Gauck nicht nehmen, die berühmte Werkstatt im März 2017 zu besichtigen.

 

Seit 2004 entwickelt Albrecht für die Orgelwerkstatt die Printprodukte und den Internetauftritt. Im August 2017 wurde nun die zweite große Überarbeitung nach 2011 der Website online gestellt.

„6 Jahre sind eine lange Zeit, jedoch wirkte das vorherige Design von 2011 auf uns immer noch so hochwertig, dass wir wenig Druck verspürten, dringend etwas Neues machen zu müssen“, beschreibt Phillipp Klais die eher komfortable Situation. Doch nach der ersten Präsentation der neuen Entwürfe war der Bann sofort gebrochen.

 

Große Bilder, ein wenig Animation, edle Typografie und ein extrem schneller Seitenaufbau sind die ersten Punkte, die dem Besucher direkt auffallen.

Das enge, gequetschte Layout aus früherer Zeit (die Monitore waren ja auch kleiner) wich einem großzügigen, der Architektur der Instrumente entsprechenden strukturierten Design.

Selbstverständlich ist alles responsive und passt sich somit allen Browsergrößen, Tablets, Smartphones in Hoch- und Querformat automatisch an.

 

Für Unternehmen sind aber auch verschiedene im Hintergrund vollzogene Punkte von Bedeutung:

  • alle Texte, Veranstaltungstermine und Dispositionen seit 2004 (!) sind immer noch unter der gleichen Seitenadresse (URL) zu finden
  • Knapp 3.000 Dateien (1GB an Bildern, ZIP-, PDF- und MP3-Dateien) mit über 4.000 Verknüpfungen sind in eine neue Ordnerstruktur übernommen worden
  • Ausschließlicher Zugang über SSL (Bestehende Links im Internet, die noch auf die unverschlüsselte Seite HTTP verweisen, werden unmerklich auf HTTPS geführt)

Hier geht es zur Website: www.klais.de